Forenübersicht             
Forenübersicht | Mein Profil | Registrieren | Hilfe | Suchen | Heutige Beiträge | Mitglieder

 
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen LLE Forum   » TECHNIK  » Wasserboxer-spezifisch  » SS Motor ruckelt beim beschleunigen unter Last
 
Autor Thema: SS Motor ruckelt beim beschleunigen unter Last
uwe 1682
Profil von uwe 1682 eMail uwe 1682 Private Nachricht versenden Beiträge suchen von uwe 1682 Antwort mit Zitat Bearbeite/Lösche Beitrag


Power Member



Mitglied # 214

Mitglied bewerten

Moin!
Habe Fehler gefunden.Am Zündverteiler war der Stecker vom Zündkabel für Zylinder 3 abgebrannt ,Zylinder 2 gebrochen bzw Kontakt am Verteiler verbrannt,habe beide Sachen vor ca 6 Jahren erneuert.Den Verteiler habe ich zwar von innen kontrolliert,aber die Kabel nicht abgezogen ,ich sag mal so Anfängerfehler obwohl ich mittlerweile mit der Einspritzung per du bin.
Vielen dank trotzdem für dem Martin
MfG Uwe 1682

IP Beitrag erstellt am: 07. September 2021 19:17 07. September 2021
Beiträge: 115
Martin 1775
Profil von Martin 1775 Private Nachricht versenden Beiträge suchen von Martin 1775 Antwort mit Zitat Bearbeite/Lösche Beitrag






Mitglied # 335

Bewertung:


Hallo Uwe,
der Druck vom Druckregler sollte sich aber ändern wenn du Gas gibst. Damit wird das Gemisch angefettet beim Gasgeben. Zum Testen im Leerlauf den Unterdruckschlauch abziehen. Mit Schlauch gesteckt etwa 2 Bar, ohne etwa 2,5 Bar.

IP Beitrag erstellt am: 05. September 2021 21:56 05. September 2021
Beiträge: 59
uwe 1682
Profil von uwe 1682 eMail uwe 1682 Private Nachricht versenden Beiträge suchen von uwe 1682 Antwort mit Zitat Bearbeite/Lösche Beitrag


Power Member



Mitglied # 214

Mitglied bewerten

Moin!
Habe folgendes Problem: Beim beschleunigen unter Last ruckelt Motor sehr stark egal ob kalt oder warm,oder drehzahl,beim dahingleiten egal welche Drehzahl alles i.O.Im Leerlauf sowie bei Drehzahländerung im stand keine aussetzer.
Folgnde teile sind schon neu:
LMM (original austausch von Bosch),Sensor Kühlwasser (blau),Impedanzwandler montiert,Zündspule (grün),Zündkabel,Zündkerzen,Benzinpumpe,Benzinfilter,Druckregler,Zündverteiler komplett (Bosch),Relais Steuergerät,Benzinpumpe,Saugrohre mit Dichtungen und Schläuche,Einspritzdüsen.Einige Teile wurden in den letzten 5 Jahren nach und nach ersetzt vorsorglich weil einmal liegen geblieben.Habe nach Reparaturleitfaden von VW (speziell Digifant) alles gemessen Widerstände ,LMM sensoren etc.Druck am Druckregler und Benzinpumpe Druck Benzinpumpe direkt nach Filter 4,5 Bar,am Druckregler 2,2 Bar ändert sich auch beim Gasgeben im stand nicht.Massverbindungen etc ebenfalls kontr.Wei ß nicht mehr weiter,Steuergerät auf verdacht galube ich nicht.
Vielleicht kennt jemand Werkstatt mit T3 erfahrung im PLZ bereich 26160.Danke im voraus für hinweise.

IP Beitrag erstellt am: 05. September 2021 14:00 05. September 2021
Beiträge: 115

 
Neues Thema erstellen  Antwort erstellen Thema schliessen    Thema verschieben    Thema löschen    Thema toppen vorheriges Thema   nächstes Thema
Druckversion   UBBFriend: Thema empfehlen.  
Springe zu Forum:


Kontakt | zur Homepage der LLE-Kartei | Datenschutzerklärung



Powered by Infopop Corporation
Deutsche Version von thinkfactory
Ultimate Bulletin BoardTM 6.2.1.2